Neue Seite meines Arbeitgebers

In den letzten Wochen hatte ich kaum kaum Zeit mich groß um irgendwas zu kümmern, was dieses Blog hier anging, da ich beruflich doch ziemlich eingespannt war, zudem hatte ich im November noch zwei Wochen Urlaub, in denen ich Computer eher versucht habe komplett zu meiden. Jedenfalls sind wir jetzt mit einer neuen Unternehmens-Webseite am Start, die man auch unter www.rsk.com findet. Basis des Projekts ist wieder das CMS Pimcore.

Auschnitt Webseite

Die Seite ist noch nicht ganz fertig. Es fehlen noch einige Kleinigkeiten, die aber wegen eines festen Abgabe-Termins hinten angestellt werden mussten. Alles in allem ist es eine Single-Side-Page, was auch immer man davon halten mag. Optisch hat es sicher Vorteile, von den Ladezeiten sind hier aber Abstriche zu machen. Ach, und irgendwie muss man dann auch noch die Javascript-Verweigerer irgendwie außen vor lassen. Ich muss zugeben, ist nicht so meine Welt, aber na ja, dennoch kann sich das Ergebnis jetzt schon sehen lassen (vor allem im Vergleich zur alten Seite) und reichlich bei gelernt habe ich zwangsläufig auch bei der Umsetzung, vor allem im Bezug auf Ajax.

Nebenbei: Ich habe vorhin mal Testweise Javascript deaktiviert und zu meiner Überraschung sieht man noch erstaunlich viel. Ok, die Funktionsweise der meisten Elemente ist quasi im Eimer, aber immerhin sieht man noch die wesentlichen Inhalte und die auch noch nah am eigentlichen Layout.

Neben dieser Seite gab es natürlich auch noch einige Kundenpräsenzen zu betreuen, so dass für eigene Projekte weder die Zeit noch Lust vorhanden waren. Ich hoffe, im neuen Jahr wird es hier etwas entspannter, denn ich hätte schon gern mal wieder Lust auf ein eigenes Projekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.