Das erste Glied ist geschmiedet

Jetzt ist es also so weit, wenn auch erst in den USA, aber das erste Glied der Kette, welche die Netzneutralität wegsperren soll wurde geschmiedet. Verizon darf fortan bestimmten Datenpaketen (vorzugsweise, die der eigenen profitablen Dienste) mit einer anderen Priorität durchs Netz schicken. Mehr dazu bei SpOn – Erfolg für Verizon: US-Gericht kippt Netzneutralität.

Dann wird die Telekom ja auch hier sicher bald wieder den nächsten Versuch starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.